Als „eierlegende Wollmilchsau für die Maker-Szene“ bezeichnet t3n einen neuen 3D-Drucker, der gleichzeitig Scanner ist um mit dem man Lasergravuren erstellen kann. Außerdem ist es modular aufgebaut und soll noch um weitere Funktionen ergänzt werden können, z.B: für den Druck von Keramik und Lebensmitteln. Noch ist es nicht im Verkauf, bis 21.12.14 läuft noch die Kickstarterkampagne, bei der man das Gerät zum überraschend niedrigen Preis von 549$ erwerben kann (ohne Lasergravur). Mal sehen ob es dann wirklich hält, was die Ankündigung verspricht.