Bei einer neuen 3-D-Druck-Technik, die erstmals von Forschern präsentiert wurde, wachsen Gegenstände aus einer Art Plastikpfütze. Videos zeigen das Verfahren, das die Produktion von Einzelteilen erheblich beschleunigen soll.  Für die Methode sind sie vom Film „Terminator 2“ inspiriert worden. Durch die geringe Auswahl an Werkstoffen ist allerdings die technische Leistungsfähigkeit begrenzt. Alle Infos und ein Video dazu gibt es bei der Süddeutschen Zeitung:

http://www.sueddeutsche.de/wissen/schnelle-produktionstechnik-forschern-gelingt-d-druck-wie-in-terminator-1.2397286